Rohrleitungen

Chemadin Export sp. z o.o. verfügt über große Erfahrung in der Ausführung von Objekten und Systemen industrieller Rohrleitungen für unterschiedliche Medien, die in der Energietechnik, Fernwärme, Chemie, Petrochemie, Nahrungsmittelindustrie und anderen Industriezweigen eingesetzt werden. Während vieler Tätigkeitsjahre war CHEMADIN  S.A. auf ausländischen Baustellen tätig. Es realisierte u.a. Objekte petrochemischer Betriebe SAFI in Marokko, der Chemiebetriebe HASSI-RMEL in Algerien, der Industriebetriebe in Tripoli, Benghazi, Beidac und Ben Gasheer in Libyen. In Europa führte die Firma Montage und Schweißarbeiten auf Baustellen des Kraftwerkes Dukovany in Tschechien und der Raffinerie in Bratislava in der Slowakei durch. Darüber hinaus erbrachte sie Montage und Schweißdienstleistungen in Produktionsbetrieben in Ungarn und Deutschland.

Unsere gegenwärtige Exporttätigkeit beruht vor allem auf dem Export von Montage und Schweißdienstleistungen im Rahmen von Verträgen und in Zusammenarbeit mit unseren ausländischen Partnern. Seit der Entstehung der Firma Chemadin Export Sp. z o.o. (d.h. seit der Ausgliederung aus Chemadin S.A. im Jahre 1998) führten und führen wir weiter Industrieanlagen aus in solchen Objekten wie:

  • BASF in Ludwigshafen – Bau der Dampfrohrleitung Dicker III mit Parametern DN300 / 400 PN 40, die die Zweigniederlassung in Mannheim mit der Hauptniederlassung verbindet;
  • BASF in Ludwigshafen Bau der Dampfreduzierstation mit Parametern DN300 / 400 PN 40 für niedrige Drücke d.h. PN 25, PN 17 und PN 8;
  • BASF in Antwerpen – Ausführung von Industrieanlagen – Montage- und Schweißarbeiten an Rohrleitungsnetzen für unterschiedliche Medien, darunter u.a.:  Propylenoxid, Acrylsäure und Nitrate;
  • Degussa Neu Stadt Bayern – Reparatur der Industrieanlage;
  • Rheda-Wiedenbruck – Ausführung der Kälteanlage für Fleischbetriebe;
  • Sabic BP Gelsenkirchen – Ausführung eines Teiles der Brennstoffanlage;
  • KVA Forsthaus Bern – Ausführung des Systems von Industrierohrleitungen für alle Medien, die im errichteten Kraftwerk vorkommen, bestehend aus der Kombination dreier Quellen der Versorgung mit Wärmeenergie aus Holzabfällen, sortierten verwertbaren Industrie- und Haushaltsabfällen sowie der Versorgung aus Erdgasnetz;
  • Gouvy – Holzindustrie Pauls – Ausführung des vollständigen Systems von Industrierohrleitungen für alle Medien, die im errichteten betriebseigenen Kraftwerk für festen Brennstoff aus Holzabfällen und sortierten Haushaltsabfällen vorkommen;
  • HKM Dortmund – Ausführung des Systems von Industrierohrleitungen für Medien und Wasserversorgung im Kraftwerk HKM;
  • ERZ Zürich – Ausführung des vollständigen Systemsvon Rohrleitungen für technologische und verwertbare Medien sowie Montage von Anlagen im errichteten betriebseigenen Kraftwerk für Gas aus flüssigen Haushaltsabfällen;
  • CABB Pratteln – Ausführung des vollständigen Systems von Rohrleitungen für technologische und verwertbare Medien sowie Montage von Anlagen in der gebauten Elektrolyseanlage.